Kragstufentreppen

Kragstufentreppen – Modernität und Leichtigkeit für die zeitgemäße Architektur

Die scheinbar schwebenden Kragstufentreppen sind der passende Treppentyp für die zeitgenössische Architektur und speziell in Privathäusern sehr beliebt. Bei diesem auch als Schwebetreppen oder Schwebestufen bezeichneten Treppentyp werden die einzelnen Stufen kraftschlüssig mit der Wand verbunden und „schweben“ optisch im Raum. Diese Treppenkonstruktion steht durch ihre reduzierte Formensprache für Modernität und Eleganz und zeigt somit das optimale Design für die anspruchsvolle Innenarchitektur. Hier passt das bekannte Zitat des Architekten und Designers Mies van der Rohe, einem der wichtigsten Wegbereiter der Architektur der Moderne, besonders gut: Less is more – weniger ist mehr.

Für mehr Sicherheit kombiniert mit Glaselementen

Durch die Kombination mit einer Glas-Trennwand als einseitige raumhohe Verglasung oder auch durch ein Glasgeländer erhält diese an sich geländerlose Treppe mehr Sicherheit und behält doch ihre leichte scheinbar schwebende Ästhetik.